“Kids in die Clubs” – Neue Regelungen

Vorstand informiert

Im Bereich des Sports ist das Bildungs- und Teilhabepaket (Bildungsgutschein) in Hamburg in die Aktion „Kids in die Clubs“ integriert. Vielen Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen ermöglicht diese von der Hamburger Sportjugend ins Leben gerufene Aktion seit Jahren eine kostenlose Mitgliedschaft im Sportverein. Die Finanzierung von „Kids in die Clubs“ erfolgt in Kooperation mit „Kinder helfen Kindern“ vom Hamburger Abendblatt und der Behörde für Kultur, Sport und Medien.

 

Der SC Alstertal-Langenhorn gerät nun wegen des erheblichen Aufwandes mit der Finanzierung dieser Angebote an Grenzen, die nicht mehr aufzufangen sind. Deshalb wird ab 1. Januar 2014 für einige Sportarten eine Zuzahlung durch die Eltern des „Kids-Mitglieds“ notwendig. Die Höhe der Zuzahlung ist abhängig von der Sportart.

 

An folgenden Sportarten kann über „Kids in die Clubs“ beim SC Alstertal-Langenhorn auch weiterhin kostenlos teilgenommen werden:

Badminton, Fußball, Hockey, Ju-Jutsu, Karate, Leichtathletik, Tischtennis, Turnen, Volleyball,.

 

In folgenden Sportarten ist die Teilnahme ab 1. Januar 2014 nur bei monatlicher Zuzahlung eines Eigenanteils möglich:

 

Basketball        € 5,50

Handball          € 5,10

Judo                € 6,50

Tanzen             € 9,00

Kung Fu           € 12,00 für Kinder / € 25,00 für Jugendliche

Taekwondo      € 18,00

Tennis              € 91,00 Differenz für den Jahresbeitrag

 

Für eine zweite bzw. dritte Sportart Ihres Kindes muss der volle Beitrag bezahlt werden.

Infos dazu hier: https://scala-sportclub.de/unsere-preise/

Menü