Lehrgang mit Shihan Billy Doak

Das Event wurde vom Ju-Jutsu Trainer Olaf Bertram (4. Dan Ju-Jutsu/3. Dan Jiu-Jutsu) lange vorher ange-kündigt. Am28. und 29.04.2007 nahmen sich 4 Budokas der Ju-Jutsu Gruppe, trotz traumhaften Wetters, die Zeit, dem 2-tägigen Lehrgang eines der besten Ju-Jitsukas zu besuchen.

Wie von Olaf im Vorwege versprochen hatte, kamen die Budokas Kristina Ehnes (2.Kyu), Lydia Heinze und Kevin Feddern (beide 4.Kyu) aus dem Staunen nicht heraus. Selbst Olaf, der Billy Doak schon seit mehreren Jahren kennt, war wie immer von seinen unglaublichen Kombinationen total begeistert. Der Großmeister, sowie seine Frau Shareen Doak mit Ihrem Uke Barry (einer Billys Meisterschüler), zeigte ein wahres Feuerwerk an Techniken.

Egal ob im Bereich der Tachi-Waza (Stand-techniken) oder Newaza (Boden-techniken) so etwas hatten unsere Budokas noch nicht gesehen.
Wie Billy Doak, nach einer schweren Operation in der Bewegung etwas eingeschränkt, 2 Tage lang alle Teilnehmer durchgehend begeistern konnte, ist einmalig.

Der Großmeister war allerdings von unseren Schülergraden ebenso begeistert. Aus diesem Grund kamen sie öfters in den Genuss den Uke (den Dummy) für Billy spielen zu dürfen. Für Außenstehende vielleicht ein etwas befremdlich wirkender Zuneigungsbeweis, angesichts der imposanten Erscheinung dieses Mannes.
Das Kraftpaket (120 Kg- geschmeidige Muskelmasse) zauberte stets, trotz „gemeinster“ Hebel-, Würge- und Wurftechniken, ein breites zufriedenes Grinsen in die Gesichter aller Beteiligten. Alle Teilnehmer des Lehrganges (vom 6. Kyu bis zum 6. Dan sämtlicher Budostile) wünschten sich das der Lehrgang (ins-gesamt ca. 10 Std.) nicht so schnell vorbei gehe.

Für die Teilnehmer wird dieser Lehrgang immer in bester Erinnerung bleiben!

Für alle die sich nun ärgern, dass sie etwas verpasst haben, hier schon wieder eine Sensation, für die langsam aber stets wachsende Ju-Jutsu Gruppe: Da Olaf und Billy sich nun schon längere Zeit kennen und beide etwas freundschaftliches verbindet (und beide unendlich viel Blödsinn im Kopf haben, siehe Bild unten „Die 3 Amigos“ Christopher Kümmerling, Billy Doak und Olaf), hat Billy versprochen nächstes Jahr bei uns, dem SC ALA, einen seiner wenigen Lehrgänge auf dem europäischen Festland zu geben!
Dies wird dann nicht nur der Jahreshöhepunkt der Ju-Jutsu Gruppe, sondern der in ganz Hamburg und dem Umland. Eine sehr hohe Auszeichnung für die Ju-Jutsukas. Der Mann ist ein Magnet, wer ihn einmal sehen durfte kommt immer wieder!

Text: Uwe Behrmann

Kompletter Bericht (inkl. Fotos) als PDF herunterladen:lehrgangbillydoak.pdf

Menü