Sporthalle Lüttkoppel wieder in Betrieb

Vorstand

 

Die Sanierung der Halle ist mittlerweile abgeschlossen, am Sonntag, 21. September fanden die ersten Punktspiele von Handballmannschaften statt, nachdem noch bis Samstag letzte Arbeiten erledigt wurde. Einige Dinge müssen noch nachgebessert werden, aber das sollte im Laufe der ersten Nutzungswoche klappen.

Insgesamt neun Wochen hat die Sanierung in Anspruch genommen – etwas mehr als ursprünglich geplant. Zuerst wurden der alte Hallenboden abgetragen und die Gussheizkörper entfernt, dann die neuen Heizstrahler unter der Hallendecke montiert und die beiden fast 20 Jahre alten Heizkessel durch einen Brennwertkessel ersetzt. Die Fenster wurden ausgetauscht, die Fassade wärmegedämmt und an allen Wänden ein den neuen Auflagen entsprechender Prallschutz angebracht. Die Beleuchtung musste überholt werden und ist jetzt in zwei Stufen schaltbar. Schließlich wurden neue Tore und Sprossenwände mit elektrischem Hebemechanismus montiert und zuletzt ein neuer Sportboden eingebaut. Zum Abschluss waren die Bodenleger im Einsatz, die auch den an den Wänden umlaufenden Prallschutz anbrachten. Die Arbeiten wurden am Samstag, 20. September, abgeschlossen.

Viele Sportgruppen mussten während der Sanierungsphase in andere Sporthallen ausweichen und Einschränkungen in Kauf nehmen – und sich außerdem etwas in Geduld üben, denn passgenau innerhalb der Schulferien war so ein Großprojekt nicht zu schaffen. Der Vorstand dankt allen Betroffenen für ihr Verständnis und freut sich mit ihnen über eine nun modern und den aktuellen Sicherheitsvorschriften entsprechend ausgestattete Sporthalle.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

gez. der Vorstand

IMG_2214IMG_2213

 

Menü