Gisela Kortmann durch Bürgermeister Scholz geehrt

Unsere stellv. Vorsitzende Gisela Kortmann wurde am 29. März 2017 im Rathaus durch Bürgermeister Olaf Scholz für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Der Bürgermeister verlieh Gisela und weiteren 30 Hamburgerinnen und Hamburgern die Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes und bedankte sich für deren Einsatz. Übrigens: Gisela war die einzige Vertreterin aus einem Sportverein.

Bürgermeister Scholz betonte in seiner Rede: „Ehrenamtliches Engagement ist für eine lebendige demokratische Gesellschaft unverzichtbar“

Die 1926 vom Senat gestiftete Medaille in Bronze wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich durch ehrenamtliche Tätigkeit oder durch hervorragende Arbeiten um das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

„Sie alle haben unsere Stadt durch Ihren jahrzehntelangen Einsatz fürsorglicher, freundlicher und leistungsfähiger gemacht. Dafür bedanke ich mich im Namen des Senats herzlich“, sagte Scholz in seiner Rede. „In diesem Rahmen ist auch der Verein bis heute ein deutsches Erfolgsmodell, das ganz unterschiedlichen Anliegen eine organisatorische und rechtliche Form gibt“, so der Bürgermeister.

Damit ehrenamtliches Engagement auch in Zukunft so gut funktionieren könne, sollte noch stärker auf die junge Generation zugegangen werden, um ihre besonderen Fähigkeiten gezielt abzufordern.

Herzlichen Glückwunsch an Gisela für diese besondere Auszeichnung!

Menü